Venen Check

Gesu+ Erweiterungsmodul

Screening Untersuchung

Vorsorge gegen Krampfadern & Thrombosen

Risikofaktoren rechtzeitig erkennen

Vorsorge gegen Krampfadern und Thrombosen

Der Venencheck ist eine schmerzfreie Screening Untersuchung, die – ergänzt durch ausgewählte Blutwerte – den Venenrückfluss analysiert und eine frühzeitige Erkennung von Krampfadern und Thrombosen ermöglicht.

Venen sind Blutgefäße, die das Blut zum Herzen zurücktransportieren. Störungen im Venensystem (z.B. Blutgerinnung) können zu einem Gefäßverschluss – auch bekannt als Thrombose – führen. Die Folgen reichen von krampfähnlichen Schmerzen bis hin zu einer Lungenembolie. Durch eine Untersuchung der Venen bzw. Venenrückflusses können Störungen im Venensystem (Venenklappen) frühzeitig erkannt werden und entsprechende Gegenmaßnahmen getroffen werden.

Im Durchschnitt weisen 9 von 10 Erwachsenen zumindest leichte Veränderungen der Beinvenen auf. Bei folgenden Risikotypen ist eine regelmäßige Untersuchung der Beinvenen besonders empfehlenswert: Personen, die sehr viel Sitzen oder Stehen, Personen, die sehr viel Zeit im Auto oder Flugzeug verbringen, Raucher

Kosten

€ 95,- als Aufpreis auf die kostenlose Gesundenuntersuchung

€ 110,- als Einzelpreis

Das ist in Ihrem

Venen Check enthalten

Blutwerte
Gerinnungsstatus (Fibrinogen, PTT, PTZ), HbA1C (Langzeitzucker)
Schmerzfreie Screening Untersuchung
Auswertung und Besprechung der Ergebnisse
Venenfibel mit Informationen zum Venensystem und Tipps für gesunde Venen

Ablauf des Venen Checks

Bei der schmerzfreien Screening Untersuchung wird mit Hilfe eines Gefäß-Dopplers (Ultraschallwellen) der Venenrückfluss (Venenklappen) analysiert und auf vorhandene Stauungen geprüft.

Häufige Fragen

Wann ist ein Venencheck sinnvoll?

Kribbeln in den Beinen, oft müde, schwere, ev. geschwollene Beine können die ersten Anzeichen für eine Venenerkrankung sein. Sie können die verschiedenste Ursachen haben: Vererbte Anlage, mangelnde Bewegung, vorwiegend stehende oder sitzende Tätigkeit, Übergewicht und Rauchen. Venenleiden müssen immer behandelt werden – doch rechtzeitig erkannt kann eine Erkrankung verzögert oder verhindert werden.

Was wird bei einen Venencheck gemessen?

Da Venen kein eigenes Pumpsystem haben, ist es wichtig die Beinvenenklappen zu überprüfen und durch die Bestimmung der Wiederauffüllzeit kann man Venenschwächen schon rechtzeitig erkennen.

Jetzt Termin vereinbaren

Sie können Ihren Termin für die Blutabnahme bequem online reservieren, Der Termin für die Untersuchung wird im Anschluss an die Blutabnahme vereinbart.

Blutabnahmetermin reservieren