Skip to main content

UNIQA Vitalcheck

Umfassender Vorsorgecheck mit Wahlmodulen

Das ist in Ihrem

UNIQA VitalCheck enthalten

Blutabnahme (1. Teil)

Der UNIQA VitalCheck besteht aus einer Blutabnahme, einem Basischeck und 2 Wahlmodulen.

Komplettes Blutbild*
rotes, weißes und Differenzialblutbild
Bilirubin
Indikator für Entzündung der Galle oder Leber
Blutzucker
BUN
Harnstoff/Blutharnstoff-Stickstoff
Cholesterin
HDL & HDL Quotient, LDL & LDL Quotient
C-reaktives Protein (CRP)
Entzündungsparameter
Eisen, Ferritin und Transferrin
Eisenstatus
Gamma-GT, GOT, GPT
Leberwerte
Harnsäure
HbA1C
Marker zur Bestimmung von Diabetes
Kreatinin
Nierenwert
PSA
Prostatawert für Männer
Triglyceride
Blutfettwert
TSH
Schilddrüsenwert
Vitamin D
Harn-Test
Test auf Glucose, Blut und Entzündungsparameter
Immocare C Stuhltest
Test zur Darmkrebsfrüherkennung

Basis Untersuchung (2. Teil)

Anamnese
Besprechung von bereits bestehenden Beschwerden und Erkrankungen, familiäre Vorbelastungen, Medikamenteneinnahme und Fragen zum Lebensstil betreffend Ernährung, Bewegung, Rauchen, Stressbelastung und Alkoholkonsum
Ärztliche (klinische) Untersuchung
Erhebung von Größe und Gewicht, Blutdruckmessung, Tastbefund Abdomen und Schilddrüse, Abhören der Lunge und Herz, Zahn- und Zahnfleischstatus, Ohren (Kontrolle Gehörgang)
Besprechung der Labor-Befunde
Besprechung und Auswertung, die Ergebnisse werden in einer Befundmappe übergeben
Belastungs-EKG
Fahrradergometrie zur Beurteilung der Leistungsfähigkeit, Herzfrequenzverhalten und Blutdruckverhalten unter Belastung, optional nach Absprache Herz Sonographie (Ultraschall des Herzens)
Körperstruktur Analyse
Messung der Körperzusammensetzung mittels bioelektrischer Impendanzanalyse – Auswertungen betreffend Energiehaushalt, Wasser und Fettanteil, viszerales Bauchfett und Skelettmuskelmasse, Muskelverteilung – inkl. Kontrollmessung nach ca. 3 Monaten
Lungenfunktions-Test
Überprüfung der Lungenkapazität, Früherkennung von Einschränkungen und Erkrankungen - Messung der Lungenfunktion mit Ultraschallsensor
Ruhe-EKG
Überprüfung der Herztätigkeit z.B. auf Rhythmusstörungen
Ultraschall-Untersuchung
Oberbauch/Abdomen (Leber, Galle, Bauchspeicheldrüse, Milz, Bauchaorta), Nieren und Carotis oder Schilddrüse (nach Absprache)

Wahlmodule (2. Teil)

Mit dem Erweiterungsblock haben Sie die Möglichkeit, beim Vorsorgecheck selbst Schwerpunkte zu setzen. Wir haben für Sie folgende Untersuchungsmodule ausgearbeitet, gerne beraten wir Sie bei der Auswahl. Sie können aus 2 Modulgruppen jeweils 1 Modul auswählen:

Laborerweiterungsmodule

Arteriosklerose – Gefäßvorsorge

Laborparameter für gezielte Abklärung von Risikofaktoren und genetischem Risiko. Folgende Blutparameter werden zusätzlich zum Basisblock bestimmt: HOMA-Index, Insulinresistenz und Lipoprotein A

oder

Immunsystem

Stress, zu wenig Bewegung, ungesundes Essen, das alles schwächt unser Immunsystem, spezielle Laborparameter zur Abklärung bei Infektanfälligkeit, Müdigkeit, Antriebslosigkeit. Folgende Blutparameter werden zusätzlich bestimmt: Calcium, Cortisol, Magnesium, Elektrophorese und Immunglobuline: IgG, IgA, IgM, Folsäure, Selen, Vitamin B 12, Zink

oder

Sport Blutparameter

Spezielle Blutparameter, die für Ausdauersportler betreffend Nährstoffversorgung von Organen und Gelenken aussagekräftig sind. Folgende Blutparameter werden bestimmt: Calcium, CPK, Elektrophorese, Kalium, Magnesium, Myoglobin, Omega 3 und Omega 6 Fettsäuren, Serotonin

oder

Stress-Prävention

Das Gefühl, ständig unter Zeitdruck zu stehen, nicht Abschalten zu können und unter Schlafstörungen zu leiden belastet den ganzen Körper. Folgende Blutparameter werden zusätzlich bestimmt: Adrenalin und Cortisol (Stresshormone), DHEA, Folsäure, Serotonin, Vitamin B 12, Vitamin E

Medizinische Wahlmodule

Cardio Scan

Mit dieser Messung wird ein Risikocheck für die Bestimmung des individuellen Stress-Level anhand der Herzratenvariabilität durchgeführt und zeigt den Fit-Level auf und gibt personalisierte Empfehlungen für den Trainingspuls anhand von anschaulichen Grafiken.

oder

Carotis Ultraschall

Der Carotis Ultraschall beinhaltet eine Vermessung der Halsschlagaderwand (Intima). Die Stärke der Wand gibt Aufschluss darüber, ob sich Gefäßablagerungen gebildet haben. Die Untersuchung zielt vor allem auf Patienten mit erhöhten Cholesterinwerten, Bluthochdruck oder familiärer Vorbelastung ab und ermöglicht es, vorbeugende Gegenmaßnahmen zu treffen.

oder

Hautscreening

Die Hautvorsorge ermöglicht es, das Risiko an einem Melanom und seinen Spätfolgen zu erkranken, wesentlich zu reduzieren. Das Hautscreening beinhaltet eine kompetente Begutachtung und klinische Untersuchung sämtlicher Muttermale mit Hilfe einer Auflichtlupe. Bei Auffälligkeiten werden die Patienten zu einem Hautarzt überwiesen um weiterführende Maßnahmen setzen zu können.

oder

Metabolic Scan

Die Stoffwechselanalyse misst die Zusammensetzung der Atemluft und zeigt auf, inwieweit der Körper aktuell über die Fett- und Kohlenhydrat-Verbrennung verstoffwechselt. Dafür misst man die Werte der Sauerstoffkonzentration und des Kohlenstoffdioxidausstoßes der abgeatmeten Luft.

oder

Schilddrüsen Sonographie

Erhebung bestimmter Blutwerte und eine Ultraschalluntersuchung der Schilddrüse, bei der diese auf Gewebsveränderungen untersucht wird. Die Untersuchung ermöglicht eine vorzeitige Erkennung von Veränderungen oder Erkrankungen der Schilddrüse. Zudem kann nicht nur deren Größe, sondern auch Gewebsveränderungen wie Zysten und Knoten festgestellt werden. Die Untersuchung ist auch für die Abklärung bei Funktionsstörungen und Kontrolle nach Schilddrüsen Operationen wichtig.

So funktioniert der Ablauf

Bitte vereinbaren Sie online einen Blutabnahmetermin und geben diesen bei der Uniqa bekannt (Servicehotline Uniqa). Dort wird ihr Anspruch überprüft und die Kostenübernahme freigegeben und per Mail an uns weitergeleitet. Damit ist die Verrechnung für Sie abgeschlossen.

Beim Blutabnahmetermin erfolgt auch die Harnabgabe, Sie bekommen den Probenbehälter für die Stuhlprobe mit und wir vereinbaren die Auswahl der Module, sowie einen Folgetermin für den Basisblock und den Wahlmodulen.

Bitte bringen Sie zum Untersuchungstermin Sportschuhe und Sportgewand mit, Duschmöglichkeit mit Handtücher, Föhn, ect. bei uns für Sie vorbereitet

Sie erhalten alle Ergebnisse und Befunde und ev. Empfehlungen und Ratgeber gesammelt in einer Befundmappe

Termin vereinbaren

Reservieren Sie Ihren Blutabnahmetermin online über Ihr Nutzerprofil oder optional auch als Gast.

UNIQA kontaktieren

Prüfung Ihres Anspruchs* und Freigabe der Kostenübernahme, sowie Weiterleitung dieser an uns.

Blutabnahme

Durchführung von Blutabnahme und Harntest, Probenbehälter für Stuhlprobe.

Check

Durchführung von Basisuntersuchung und Wahlmodulen, Besprechung der Ergebnisse.

*Der UNIQA VitalCheck kann bei entsprechenden Anspruch alle 2 Kalenderjahre (egal in welchem Monat) durchgeführt werden. Der Gutschein kann direkt beim UNIQA Kundenservice unter 0800/2049999 angefordert werden.

Häufige Fragen zum Uniqa VitalCheck

Wie oft kann ich den Vitalcheck in Anspruch nehmen?

Bei einer bestehenden Polizze können Sie den Uniqa VitalCheck alle 2 Kalenderjahre in Anspruch nehmen. Es spielt dabei keine Rolle, in welchem Monat der letzte Check stattgefunden hat.

Wie lange dauert der VitalCheck?

Für die Blutabnahme planen Sie bitte 15 Minuten ein, für den Untersuchungstermin ca. 1-1,5 Stunden.

Muss ich beim Untersuchungstermin nüchtern sein?

Das hängt von der Uhrzeit und den geplanten Modulen ab. Der Oberbauch/Abdomen Ultraschall ist im Basisblock enthalten und somit fixer Bestandteil.

  • Wenn Sie vormittags einen Termin haben, dann ist ein sehr leichtes Frühstück (z.B. Vollkornbrot, Joghurt, Banane) – ohne Kaffee möglich.
  • Bei Terminen ab Mittag bitte 4 Stunden vorher nichts mehr essen

Was muss ich zum Untersuchungstermin mitbringen?

Bitte nehmen Sie den ausgefüllten Anamnesebogen und den Stuhltest (Sie erhalten beides bei der Blutabnahme), sowie Sportschuhe und Sportkleidung zum Untersuchungstermin mit. Eine Duschmöglichkeit mit Handtüchern, Föhn, ect. ist vorhanden.

Muss ich den Stuhltest vorher schicken oder abgeben?

Die Stuhlprobe bitte am Untersuchungstag mitbringen. Beachten Sie bitte, dass Sie wie am Kuvert beschrieben 3 Tage für den Test brauchen und die fertige Probe nicht älter als 7 Tage alt sein sollte.

Sollte Sie den Test bis zum Untersuchungstermin nicht durchführen können, besteht die Möglichkeit die Probe zu einem späteren Zeitpunkt nachzureichen.

Jetzt Termin vereinbaren

Sie können Ihren Termin für die Blutabnahme bequem online reservieren, Der Termin für die Untersuchung wird im Anschluss an die Blutabnahme vereinbart.

Blutabnahmetermin reservieren